Atmung bedeutet Leben

In der Pneumologie (= Lungenheilkunde) beschäftigen wir uns mit Erkrankungen der Lunge, der Bronchien, des Rippenfells und der übrigen Organe, die an der Atmung beteiligt sind. Die Gesundheit der Lunge hat direkte Auswirkungen auf die Sauerstoffversorgung aller Organe und damit unmittelbar auch auf unser Wohlbefinden.

Um die Funktionsfähigkeit Ihrer Lunge umfassend beurteilen zu können, führen wir - je nach Fragestellung - folgende Untersuchungen durch:

Beratung

Untersuchungen der Lungenfunktion

  • Bodyplethysmographie
  • klärt, ob eine Enge der Atemwege vorliegt
  • Spirometrie
  • misst Ihr Lungenvolumen
  • Diffusionsbestimmung
  • untersucht die Aufnahme des Sauerstoffs ins Blut
  • Provokationstest
  • erfasst, ob Ihre Bronchien überempfindlich reagieren
  • Atempumpenmessung
  • überprüft die Kraft Ihrer Atemmuskeln
  • Pulsoximetrie
  • unblutige Messung des Blutsauerstoffgehaltes
  • Fe-NO-Messung
  • ermittelt Entzündungen in den Atemwegen

Weitere Untersuchungen

  • Röntgen (Herz und Lunge)
  • zeigt Veränderungen der Lungenstruktur
  • Blutgasanalyse (BGA)
  • misst die Konzentration von O2 und CO2 im Blut
  • Triage-Laboranalyse
  • forscht nach anderen Ursachen für Luftnot
  • (z. B. Lungenembolie oder Herzschwäche)
  • Belastungstest
  • Messung der Sauerstoffaufnahme unter Belastung (Fahrradergometer)
  • Ultraschall
  • untersucht Lunge, Rippenfell und Zwerchfell
  • (bei Bedarf auch die Bauchorgane)

Individuelle Behandlungskonzepte

Unmittelbar im Anschluss an die Untersuchungen erläutere ich Ihnen ausführlich die Befunde und wir besprechen gemeinsam das weitere Vorgehen und die Therapie.

In unserer Patienteninfo klären wir Ihre Fragen zu Beschwerden, Diagnostik und Behandlungsmöglichkeiten der häufigsten Lungenerkrankungen, z. B.